Forschungsprojekt der FH Lübeck und fat zur Cloud Nutzung von kleinen und mittleren Unternehmen

An dieser Stelle berichten wir gerne über aktuelle Erfolge. Heute möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere zukunftsgerichteten Aktivitäten geben. Als IT-Lotsen achten wir sorgfältig darauf, nicht gleich jedem Hype zu vertrauen, sondern diesen zu beobachten. Reift er zu einem Trend, geben wir ihn als ernsthafte Entwicklung, wie z.B. die Lösungen zur Speichervirtualisierung von DataCore, guten Gewissens an unsere Kunden weiter.

 

Ein weiser Mensch hat einmal gesagt, es sei nicht schwierig die Zukunft vorherzusagen, die Herausforderung liege vielmehr darin, dass diese Prognosen dann auch eintreffen. Cloud-Lösungen sind heute aus technischer Sicht, ein verlässlicher Bestandteil der IT-Infrastruktur. Trotzdem scheuen sich viele Unternehmen noch immer mit Ihren Anwendungen in die Cloud zu ziehen. Viele Berater versprechen einen problemlosen Weg in die Cloud.

Als IT-Lotsen haben wir, in Verantwortung für unsere Kunden, die gesamte Servicelaufzeit im Blick. So gehen wir gemeinsam mit der FH Lübeck im Projekt „Cloud Transit“ der Frage nach, wie man den sogenannten „Vendor Lock-in“ überwindet und wie ein Mittelstandsunternehmen seine Unabhängigkeit gegenüber Cloud-Anbietern behauptet und die Hoheit über Daten und Anwendungen -auch bei einem Anbieterwechsel- behält.

In der aktuellen Veröffentlichung zu diesem Thema unterstützen unsere IT-Lotsen Dirk Reimers und Derek Palme vor dem Hintergrund ihrer jahrzehntelangen IT-Erfahrung, als Anbieter einer etablierten Cloud-Lösung, der fat solutionlab, und in ihrer Rolle als Vertreter eines herstellerunabhängigen IT-Systemhauses ein Konzept, wie auch kleine und mittlere Unternehmen oder öffentliche Auftraggeber vorhandene Cloud Technologien sinnvoll und zukunftssicher nutzen können.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie von unserer langjährigen Cloud Kompetenz profitieren und wir ihnen bei der Beantwortung der Frage, „wie viel Cloud ist gut für mich und mein Unternehmen“ helfen können.