Vom 08.09. bis 15.09. findet endlich wieder die Digitale Kieler Woche statt. In den 8 Tagen finden wie jedes Jahr eine Reihe von Vorträgen, Messen, Workshops und viele weitere interessante Veranstaltungen rund um den digitalen Wandel statt. Und auch dieses Mal sind die IT-Lotsen der fat wieder dabei. Dieses Jahr veranstalten wir zusammen mit der CreArte D.C. GmbH und der dsgvoNORD GmbH einen Workshop, in dem wir versuchen wollen, interessierten Gästen den „Schrecken“ der Komplexität der Digitalisierung zu nehmen, oder, wie es unsere Kollegen der CreArte D.C. formulieren, „das Dickicht im Dschungel so zu beleuchten, dass man die Lichtung sehen kann“. Denn Fragen gibt es genug:

Wenn wir uns aufmachen, in eine noch digitalisiertere Zukunft……

Wo starten wir? Was ist unsere Ausrüstung, unser Wegproviant? Wer kommt alles mit? Was wenn wir uns ver(irren)? Wie finden wir zurück oder geht das gar nicht? Wie wissen wir, dass wir jetzt auf dem richtigen Weg sind? Und können wir es überhaupt wagen, es uns leisten? Wissen wir eigentlich wozu das Ganze soll? Und wenn es einen Sinn gibt, wann kommen wir an? Und woran merken wir, dass wir es geschafft haben?

Der Weg sollte nicht enden mit: „…..und wenn sie nicht gestorben sind, dann suchen sie noch immer“, schließlich ist es kein Märchen sondern herausfordernde Realität. Lassen Sie uns diese Fragen in unserem interaktiven Workshop so beleuchten, dass Sie durch den Dschungel die Lichtung sehen können.

  • 1. Termin
  • 10.09.2018, 17.00 – 20.00 Uhr
  • Wissenschaftszentrum (Themenbereich Wirtschaft)
  • 2. Termin
  • 12.09.2018, 10.30 – 14.00 Uhr
  • Veranstaltungszelt