Unser Business Breakfast vom 22.04. zum Themenkomplex Notfallplanung mit unserem Partner Contechnet war ein voller Erfolg. Nach kurzer Zeit war die Veranstaltung restlos ausgebucht, so dass wir uns entschlossen haben, eine weitere Veranstaltung am 8. Juli 2016 durchzuführen.

Weiterlesen

Gemeinsam mit unseren Partnern BoSch Data GmbH und MEKO-S GmbH laden wir Sie herzlich zur Informationsveranstaltung für die öffentliche Hand am 27. April 2016 um 09:30 Uhr ein.

Weiterlesen

 

Ostern

Liebe Kunden, liebe Partner – kurz: Freunde der fat,

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein  frohes Osterfest und einen hoffentlich sonnigen Start in den Frühling. Was immer Sie auch für Ihre „verlängertes Wochenende“ planen: möge es gelingen!

Ihre fat Crew

Die Frage ist nicht ob, sondern wann etwas passiert …

Als Geschäftsführer, IT-Verantwortliche oder Service Manager sollten wir uns nicht die Frage stellen, ob ein Service ausfällt oder sogar ein Notfall eintritt, sondern eher, wann es passiert und wie wir uns optimal darauf vorbereiten können.

Daher möchten wir Sie gerne zu einem Business Breakfast zum Thema IT-Notfallplanung am 22. April 2016 von 09:00 bis 12:00 Uhr zu uns einladen.

Weiterlesen

Logo WTSH mit Rand

Die fat ist offizieller Partner des  Partnerprogramm Schleswig-Holstein. Der echte Norden. Unter diesem Dach stehen und werben Unternehmen und Institutionen aus Schleswig-Holstein gemeinsam für unseren Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort.

Schleswig-Holstein hat als solcher mit seinen zukunftsorientierten Branchen und seiner hohen Lebensqualität sehr viel zu bieten. Nur wenige wissen, dass viele hochspezialisierte Weltmarktführer das Land zwischen den Meeren ihre Heimat nennen. Und genau das soll sich ändern.

Weiterlesen

Unser Kunde Steinway & Sons musste aufgrund in die Jahre gekommener und stark ausgelasteter Infrastruktur neue Speicher- und Serverkapazitäten beschaffen. Es lagen diverse Lösungsansätze unterschiedlicher Anbieter in variierenden Kostenrahmen vor, so dass eine Bewertung der Angebote im Kontext der Wirtschaftlichkeit und der technischen Notwendigkeit schwer fiel.

Weiterlesen